Die Idee hinter All-Dock ist eigentlich sehr simpel, gleichzeitig aber genial: zum einen besteht All-Dock aus einem klassischen USB-Hub, der den Anschluss von Ladekabeln für Geräte mit den verschiedensten Anschlüssen, wie Lightning, 30-pin, oder Mikro-USB (nicht im Lieferumfang enthalten) ermöglicht. Das macht diese Dockingstation flexibel einsetzbar für alle mobilen Endgeräte, die in einem heutigen Haushalt vorhanden sind. Der Clou ist die zusätzliche Ladeschale, die das Kabelchaos versteckt und außerdem einen sicheren und stabilen Halter für Tablets, Phablets und Smartphones darstellt. So verbessert sich der Komfort beim Nutzen eines Tablets, während es gleichzeitig wieder aufgeladen wird. Die elektronischen Geräte aus der Abbildung sind natürlich nicht im Lieferumfang inbegriffen.

All-Dock gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, kommen Sie bei uns vorbei, in unserer Ausstellung können Sie sich viele Varianten in echt ansehen!